zurück
Ausstellungsansicht, Rudolf Bott, Objekte - Modelle - Geräte, 2011

Rudolf Bott
Objekte, Modelle, Geräte
26.10. – 16.12.2011

 

Ausstellung zum Kunstpreis der DG – Gebhard Fugel Preis 2011

Kurator: Wolfgang Jean Stock
Vernissage am Dienstag, 25. Oktober, um 19.00 Uhr
Begrüßung und Preisverleihung an Rudolf Bott:
Dr. Walter Zahner, 1. Vorsitzender der DG
Einführung: Dr. Sabine Runde, Museum für angewandte Kunst, Frankfurt am Main
Ausstellungsansicht, Rudolf Bott, Objekte - Modelle - Geräte, 2011Ausstellungsansicht, Rudolf Bott, Objekte - Modelle - Geräte, 2011

Anlass für die Ausstellung ist die Vergabe des Kunstpreises der DG – Gebhard Fugel Preis 2011 an Rudolf Bott. Die Laudatio in der Urkunde heißt: „Mit dem Preis würdigt die DG die international anerkannten Leistungen des 1956 in Stockstadt am Main geborenen Gold- und Silberschmieds, insbesondere seine innovativen Gestaltungen im sakralen Raum.“

Die Ausstellung ist auf Wunsch des Künstlers keine übliche Leistungsschau. Vielmehr eröffnet sie in Gestalt einer Installation Einblicke in den Entwurfsprozess von Rudolf Bott. Objekte, Modelle und Fragmente verbinden sich zu einer großen ‚künstlerischen Setzung‘. Sie soll wie eine Art Werkstatt an die Atmosphäre des faszinierenden Ateliers in Neuburg an der Donau erinnern. In eigens angefertigten Vitrinen sind außerdem minimalistischer Schmuck und kostbare Gefäße zu sehen.

Begleitprogramm in der Galerie:
Donnerstag, 24. November, 19.00 Uhr Abendführung mit Rudolf Bott im Rahmen der Abendöffnung der Galerien der Maxvorstadt
Freitag, 16. Dezember, Beamer-Vortrag von Rudolf Bott, Begrüßung und Abendführungen von Gabriela Wurm
Sonderöffnung: Samstag, 17. Dezember, 14.00 bis 18.00 Uhr mit Führungen von Gabriela Wurm

Öffnungszeiten der Galerie: Montag bis Freitag 14.00 bis 18.00 Uhr
An gesetzlichen Feiertagen ist die Galerie geschlossen.

Das Programm der DG wird großzügig unterstützt vom VAH,
Verein Ausstellungshaus für christliche Kunst, München.