zurück
Ausstellungsansicht, Werner Mally, Lichte Weite, 2009

Werner Mally
Lichte Weite
3.4. – 29.5.2009

 

Arbeiten im sakralen und im profanen Bereich

Kurator: Wolfgang Jean Stock
Vernissage: Donnerstag, 2. April, um 19.00 Uhr
Musik von Žarko Mrdjanov und Florian Ewald
Einführung: Dr. Stefan Graupner

Ausstellungsansicht, Werner Mally, Lichte Weite, 2009

1955 in Karlovy Vary (Karlsbad) geboren, hat Werner Mally an den Kunstakademien in München und Wien studiert. Seit etlichen Jahren zählt der Bildhauer zu den profilierten Künstlern seiner Generation. Sein Werk, für das er mehrfach ausgezeichnet wurde, umfasst sowohl freie Arbeiten als auch Arbeiten im öffentlichen sowie im sakralen Raum. In München hat er unter anderem einen ‚Raum der Stille‘ im Krankenhaus Harlaching und die ökumenische Kapelle in der Sanitätsakademie der Bundeswehr gestaltet. Natürliches und künstliches Licht, Zeit und Schatten sind in subtiler Gewichtung die wesentlichen Faktoren, mit denen sich Werner Mally in seinen Projekten der letzten Jahre auseinander setzt. In unserer Ausstellung zeigt er neben Fotoarbeiten zahlreiche Modelle, mehrere Skulpturen sowie eine große Wandinstallation.

www.wernermally.de